check euro-diesel.com => 2 LG =2; LGCountry=2
Versichern Sie Ihre Stromversorgung mit NO-BREAK KS®

 

 

NO-BREAK KS®5-SB

 

200-2500kVA (50Hz) / 240-3000kVA (60Hz)

Mehr als nur eine dieseldynamische USV-Anlage: Kombination von zwei Funktionen


In vielen Industriebetrieben kommen sowohl kritische als auch nicht kritische Lasten vor. Das NO-BREAK KS®5-SB System ist die ideale Lösung zur Kombination beider Lastarten durch Leistungsversorgung der kritischen Lasten zu jeder Zeit und zur Leistungsversorgung der nicht kritischen Lasten mit einer Unterbrechung von maximal 10 Sekunden Dauer.


Das NO-BREAK KS®5-SB System macht zusätzliche Dieselgeneratoren überflüssig und spart Stellfläche und letztendlich Baukosten. Dadurch verringern sich die Gesamtbetriebskosten.

 

 

NO-BREAK KS®5-SB0

NO-BREAK KS5-SB Conditioning Mode

 

 

NO-BREAK KS®5-SB1

NO-BREAK KS5-SB1 Conditioning Mode

 

Die kritischen Lasten werden von der dieseldynamische USV-Anlage mit Strom versorgt: QD2 ist geschlossen.

Die nicht kritischen Lasten werden vom Netz mit Strom versorgt: QD5 wird geschlossen und QD6 wird geöffnet, aber der Schalter QD5 öffnet sich und innerhalb von maximal 10 Sekunden wird QD6 geschlossen, um die nicht kritischen Lasten mit Strom zu versorgen.

Bei einem Netzausfall werden die kritischen Lasten jederzeit automatisch geschützt.

 

 

NO-BREAK KS®5-SB2

 

Die Einfügung einer angezapften Drossel in das Schaltschema bietet einen zusätzlichen Vorteil: Ein Kurzschluss in der nicht kritischen Sammelschiene hat keine Auswirkungen auf die kritische Last, da die Drossel den Einfluss auf die kritische Sammelschiene reduziert.

 

Hinweis: Für alle NO-BREAK KS®5-SB Systeme wird empfohlen, die kritischen Lasten höher als die nicht kritischen Lasten zu bemessen.

 

Beispiele für das Splitten der Ausgangsleistung (bei 60 Hz):

  1. Kritische Last = 360 kVA, Gesamtausgangsleistung = 560 kVA. Deshalb beträgt die Nennleistung 360/560 kVA.
  2. Kritische Last = 1200 kVA, Gesamtausgangsleistung = 1800 kVA. Deshalb beträgt die Nennleistung 1200/1800 kVA.

 

 

Technische und wirtschaftliche Vorteile:

  • Kritische und nicht kritische Lasten werden von einem einzigen System mit Strom versorgt. Deshalb ist es nicht erforderlich, ein separates Generatoraggregat für die nicht kritischen Lasten zu installieren.
  • Kompakte Lösung mit kleiner Stellfläche: Nur ein Raum zur Installation erforderlich
  • Geringere Installationskosten wegen Verringerung des Verkabelungs- und Schaltgerätebedarfs
  • Möglichkeit, Systeme parallel zu schalten

 

Hinweis: Die oben aufgeführten Systeme sind auch in 690-V- und Mittelspannungsausführung erhältlich.